Hotelbetrieb | Ausgabe 04/2018

Wäschekrone

Federn und Daunen mit Gütesiegel

Das Hotelwäsche-Unternehmen Wäschekrone hat sein gesamtes Programm an Feder- und Daunenprodukten nach den Kriterien des Gütesiegels „Downpass“ zertifizieren lassen.

Bild: Wäschekrone
Keine Federn von lebenden Tieren: Wäschekrone setzt auf eine ethische Beschaffung seines Füllmateria... mehr...

Der „Downpass“ dokumentiert die ethische Beschaffung von Daunen und Federn von Enten sowie Gänsen. Unter anderem sind Käfighaltung und Stopf untersagt, zudem dürfen Daunen und Federn nicht vom lebenden Tier gewonnen werden. Neben diesen Kriterien wird überprüft, ob Qualität und Zusammensetzung der Füllung den Angaben der Hersteller und den gültigen Kennzeichnungsvorschriften entsprechen.

Ein wesentliches Qualitäts-Kriterium dabei ist, dass der auf dem Etikett angegebene Anteil an Daunen und Federn korrekt ist. Wäschekrone-Geschäftsführer Hans-Werner Groß erklärt die Gründe für die Zertifizierung: „ Der Downpass steht für höchste Qualitätsstandards, Produktion made in Germany und für Transparenz von der Farm bis zur Fertigung. Darüber hinaus ist nachhaltiges Handeln tief in unserer Unternehmenskultur verankert.“

www.waeschekrone.de

 
© hotelundtechnik.de 2018
Alle Rechte vorbehalten

Kommentare Kommentar schreiben

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mediadaten

Mediadaten HOTEL+TECHNIK

Die HOTEL+TECHNIK-Mediadaten und Ansprechpartner für Ihre Anzeigenbuchungen finden Sie in unserem Mediaservice

mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: HuT
Ausgabe 06/2018

ePaper - Marktübersichten Spezial

Hotel+Technik,
Marktübersichten Spezial


zum ePaper

ePaper - hotelprojekte

Hotel+Technik,
hotelprojekte


zum ePaper