Eröffnung 2017 geplant

IBB Blue Hotel Paderborn in den Startlöchern

Die Hotelgruppe IBB Hotel Collection ist weiter auf Expansionskurs. Im kommenden Jahr geht in Paderborn das IBB Blue Hotel Paderborn an den Start, das derzeit gebaut wird.

Bild: just architects
Das IBB Blue Hotel Paderborn eröffnet mit 49 Zimmern Anfang 2017.

Mit dem IBB Blue Hotel Paderborn führt die IBB Hotel Collection ihre Wachstumspläne konsequent fort. Das moderne Businesshotel in der ostwestfälischen Domstadt wird vom Frühjahr 2017 an seine Gäste empfangen. Es verfügt über 49 großzügige klimatisierte Zimmer, darunter vier Studios und drei Einzelzimmer. Ein Frühstückscafé, ein 60 Quadratmeter großer teilbarer Tagungsraum sowie Parkplätze direkt am Hotel runden das Angebot ab. Die Inneneinrichtung orientiert sich am Design von Spielkarten, eine Reminiszenz an Paderborn, hier wurde im 17. Jahrhundert das Kartenspiel „66“ erfunden.

Gut erreichbar

„Paderborn vereint Historie und Hightech aufs Beste und ist damit für Businessgäste und Städtereisende ein interessantes Reiseziel mit konstanter Nachfrage nach Hotelzimmern. Ideal für ein Hotel der IBB Hotel Collection“, kommentiert Vladimir Saal, Geschäftsführer der in drei Ländern tätigen IBB Hotel Collection, die Standortwahl. „Durch die günstige Lage mitten in Deutschland und die gute Erreichbarkeit ist die Region ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Insbesondere mit der Ansiedlung von Unternehmen aus der Informationstechnologie hat sich die Stadt auch international einen Namen gemacht“, sagt IBB-Chef Saal weiter. Investor ist die in Paderborn ansässige Unternehmerfamilie Kara. Im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrages wird das Hotel von der IBB Hotel Collection betrieben. „Wir haben mit der IBB Hotel Collection den richtigen Partner gefunden, um unsere Immobilie erfolgreich betreiben zu lassen“, ist Investorenvertreter Isa Kara überzeugt.

Über die IBB Hotel Collection

Die IBB Hotel Collection ist ein Unternehmen der Von der Heyden Group und betreibt aktuell neun Hotels in den Ländern Spanien, Deutschland und Polen. Das Portfolio beinhaltet Business- und Ferienhotels der Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie. Die Zentrale der IBB Hotel Collection ist in Valletta/Malta, die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Passau. Die Hotelgesellschaft hat ambitionierte Wachstumspläne, plant bis zum Jahr 2021 eine Portfolioerweiterung auf 20 Hotels und konzentriert sich dabei auf die Länder, in denen sie bereits tätig ist. Das Unternehmen bietet Pacht-, Management- und Franchiseverträge und kauft bei attraktiven Gelegenheiten betreiberfreie Immobilien. Jüngst eröffnet hat das IBB Blue Hotel Berlin-Airport nahe dem Berliner Flughafen Schönefeld. Neben dem IBB Blue Hotel Paderborn gehen 2017 das IBB Hotel Ingelheim und das IBB Hotel Dlugi Targ im polnischen Danzig an den Start.

 
© hotelundtechnik.de 2018
Alle Rechte vorbehalten
Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: HuT
Ausgabe 08/2017

Mediadaten

Mediadaten HOTEL+TECHNIK

Die HOTEL+TECHNIK-Mediadaten und Ansprechpartner für Ihre Anzeigenbuchungen finden Sie in unserem Mediaservice

mehr...

ePaper - Marktübersichten Spezial

Hotel + Technik,
Marktübersichten Spezial


zum ePaper

ePaper - Hotelprojekte

Hotel + Technik,
Hotelprojekte


zum ePaper