Interview mit Hani Saliba, CEO der One Nature Hotels & Resorts

„Wir können grün und luxuriös sein“

Hani Saliba, CEO der One Nature Hotels & Resorts, spricht im Interview über das erste Resort der Boutique-Hotelgruppe in Tansania, die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Hotellerie und den Anspruch grün und zugleich luxuriös zu sein.

Bild: One Nature Hotels & Resorts
Hani Saliba ist der CEO von One Nature Hotels & Resorts.

Sie haben vor kurzem Ihr erstes Resort in Tansania eröffnet. Ursprünglich sind Sie nicht aus der Hospitality-Branche - was war Ihre Motivation, in der Hotellerie Fuß zu fassen?

Hani Saliba: Wir haben unseren Ursprung tatsächlich doch in der Hospitality Branche, da wir auch einige Business-Hotels in Stadtlage unter einer anderen Marke betreiben.
Aber was One Nature angeht: Die Idee, diese Marke zu schaffen, entstand, als wir eine Safari unternahmen und uns in die Natur verliebten. Wir stellten fest, dass der
Fünf-Sterne-Service, den wir von einem Fünf-Sterne Hotel erwarteten, nicht erreicht wurde. Und wir wussten, dass wir etwas viel Besseres aufbauen könnten, als derzeit
auf dem Markt war - einen Ort, der ein echtes Fünf-Sterne-Erlebnis im afrikanischen Busch bietet. Diesen „Premium-Anspruch“ zu erreichen, ist uns sehr wichtig, denn wir sind der Meinung, dass es gefährlich ist, den Gästen High-End-Service und Einrichtungen zu versprechen und dann etwas zu liefern, was hinter den Erwartungen zurückbleibt.
Dies würde dazu führen, dass die Gäste sich betrogen fühlen und anstatt ihre Liebe zur Natur und zur Tierwelt zu wecken, wären ihre Erlebnisse und Erinnerungen durch
Enttäuschung getrübt. Wir sind überzeugt davon: Ein luxuriöser Ort, der sich in die natürliche Umgebung einfügt und tollen Service bietet, führt dazu, dass die Gäste offener sind und sich wohler fühlen. So können sie das größtmögliche Vergnügen aus ihren Erlebnissen schöpfen. Was wir zu erreichen hoffen, ist, unseren Gästen eine besondere Erfahrung zu bieten - sie sollen sich in unsere Mission, die Erhaltung der Schönheit der Natur, eingebunden fühlen und auf diese Weise selbst zum Verfechter der Erhaltung der
Natur und verschiedener Umweltprojekte werden. Eine weitere wichtige Motivation für uns ist die Lage. Die Serengeti ist eine der letzten Rückzugsräume für die Tierwelt und wir wollen alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass sie überdauert und so schön bleibt wie sie ist.

Die Nachfrage nach nachhaltigem Reisen steigt. Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ist ein Hauptthema von One Nature Hotels & Resorts. Nachhaltigkeit bedeutet mehr als nur das Überleben verschiedener Arten zu sichern. Was genau ist Ihr Beitrag und wie setzen Sie ihn in der Praxis um?

Hani Saliba: Wir können über die Verringerung unserer CO2-Bilanz, unsere hochmodernen Solarparks oder über all unsere recycelbaren und ethisch einwandfreien Materialien, die wir verwenden, sprechen. Wir könnten ins Detail gehen, aber One Nature ist derzeit nur ein Camp und unser Beitrag zur Nachhaltigkeit nur auf unsere unmittelbare Umgebung beschränkt. Aber generell glauben wir, dass wir die größte Wirkung erzielen, wenn wir anderen vorleben, was sie im Sinne der Nachhaltigkeit tun können, ob in ihren eigenen vier Wänden oder in Unternehmen. Wir hoffen, dass wir einen Maßstab für andere Hotels und die ganze Branche setzen können. Und wenn alle Gäste undandere Hotels und Unternehmen von unseren Ideen begeistert sind und sehen, dass es möglich ist, vollkommen nachhaltig zu sein und dies nicht einmal so schwierig ist wie manch einer denkt - vielleicht sind sie dann ebenfalls überzeugt, es zu probieren. Wir glauben, dass dies unser größter Beitrag sein wird: Die Botschaft, die wir verbreiten und unsere Hoffnung, dass es unter den Gästen und innerhalb der Branche auf der ganzen Welt Nachahmer geben wird. Wenn unsere Gäste feststellen, dass wir uns um diese Dinge Gedanken machen, wenn sie unsere Vorträge hören, werden sie auch sehen, wie einfach das ist - und wie schön es ist, ein umweltfreundliches Leben zu leben ...
Nachhaltigkeit fühlt sich dann erreichbar an, zuordenbar und nicht so abstrakt. Denn manchmal werden Sie feststellen, dass Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit für
die meisten Menschen ein ferner Gedanke sind, den sie nicht wirklich fassen können. Doch hier sind wir, One Nature ist real, man kann Nachhaltigkeit anfassen, begreifen
und sehen wie ressourcenschonende Möbel, ökologisches Papier, Solarparks und energiesparende Lichter funktionieren und wie es ist, wenn Glasflaschen direkt im
Hotel abgefüllt werden. Gäste können in diese Erlebnisse eintauchen und sich verbunden fühlen – dies ist eine echte Motivation, unserem Vorbild zu folgen.

Ihr Resort hat den Luxusstandard in der afrikanischen Safari-Welt neu definiert - was unterscheidet Sie zu anderen Resorts in „Ihrer Liga“?

Hani Saliba: One Nature ist nicht nur super luxuriös, sondern auch nur aus den besten, ethisch vertretbaren Materialien gebaut. Das Resort ist smart und nur von
unserem Solar-Hybrid-Energiesystem abhängig. Es ist auch eine Einrichtung, die nicht mit dem Ziel der Gewinnmaximierung oder des Profits gebaut wurde. Es wurde in hervorragender Weise entworfen und mit dem Anspruch entwickelt, das beste Camp der Welt zu sein, ausschließlich unter Verwendung der besten Materialien, Technologien und Maßnahmen. Zu den Dingen, auf die wir besonders stolz sind, gehört unsere Liebe zum Detail. Das ist bei One Nature sehr gut erkennbar. Sogar der kleinste Gegenstand im Camp musste über lange Zeit hinweg perfektioniert werden. Vom kleinsten Accessoire bis zu den größten Möbeln wurde alles aus umweltfreundlichen und nachhaltigen Quellen hergestellt oder beschafft. Dies ist für uns ein Muss und es wurde eine Menge Expertise in alles gesteckt, von der Schulung der Angestellten bis hin zur
Materialbeschaffung. Dieses Projekt ist das Ergebnis vieler Experten, die unermüdlich Monat für Monat zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass das Produkt ihrer Bemühungen die außergewöhnlichste und exquisiteste Einrichtung ist. Obwohl wir sehr stolz auf unser Safari-Camp sind, vergleichen wir uns nicht mit anderen Einrichtungen, weil wir letzten Endes ganz neu sind. Wir sehen uns nicht als Konkurrenz, sondern als Maßstab und Ansporn für andere, uns nachzufolgen. Wir wollen nicht Hotels herabsetzen, die älter sind, die vor Jahren entstanden, als die Technik nicht verfügbar oder finanzierbar war, aber wir wollen ihnen den Weg zeigen. Umweltfreundliche Ressourcen sind jetzt verfügbar und leicht zugänglich.

Wenn Sie ganz ehrlich sind: Können Sie grün und gleichzeitig luxuriös sein?
Hani Saliba: Ja, wir können grün und luxuriös sein. Das haben wir in unserem Nyaruswiga Camp bewiesen und von nun an sind wir verpflichtet, dafür zu sorgen,
dass alle One Nature Resorts immer ein Beweis dafür sind, dass Luxus und Öko- Freundlichkeit und Nachhaltigkeit Hand in Hand bestehen können. Das ist unser Ziel
und gehört zu den Kernwerten des Unternehmens.

Was ist Ihr nächstes Projekt?
Hani Saliba: Das nächste Projekt, das auf unserer Liste steht, wird unser Flaggschiff sein – One Nature Orangi River. Diese Lodge wird eine revolutionäre, architektonische
Gestaltung aus natürlichen Materialien und Farben erhalten, die sich mit den Strukturen der Umwelt verbindet. Gebaut mit modernsten Konstruktionsmethoden
nach zeitgenössischen, afrikanischen Entwürfen. Das Resort soll den Gästen ein einzigartiges Erlebnis bieten. Und gemäß unserem Engagement für die Erhaltung der Natur wird die Lodge als ein Beweis für Luxus und Nachhaltigkeit gebaut werden – als Beweis, dass beides nebeneinander existieren kann. Die Einrichtung wird sich auch darauf konzentrieren, die Umgebung und die Gemeinschaft zu verbessern. Wir sind überzeugt davon, dass es unsere Pflicht ist und in unserer Verantwortung liegt, uns um die schönen Orte, in denen wir präsent sind, zu kümmern.

 
© hotelundtechnik.de 2017
Alle Rechte vorbehalten
Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: HuT
Ausgabe 04/2017

Termine

08.09.2017 - 08.09.2017
Fieldsoccer Tour
Details »

Mediadaten

Mediadaten HOTEL+TECHNIK

Die HOTEL+TECHNIK-Mediadaten und Ansprechpartner für Ihre Anzeigenbuchungen finden Sie in unserem Mediaservice

mehr...

ePaper - Marktübersichten Spezial

Hotel + Technik,
Marktübersichten Spezial


zum ePaper

Download - Energie Spezial

Hotel + Technik,
Energie Spezial


zum Download

ePaper - Hotelprojekte

Hotel + Technik,
Hotelprojekte


zum ePaper